Home > News > Schlussbericht der communicate!

Schlussbericht der communicate!


Schlussbericht der communicate!

Viel Lob für die erste communicate!

1.800 Teilnehmer beim Mittelstandsforum für Neue Medien

Die Besucherzahl lag unter den Erwartungen der Veranstalter, dennoch erntete die erste communicate! in Köln viel Lob für die Qualität der Präsentation und ein neues Veranstaltungsformat, das Inhalte und Trends in den Vordergrund stellt.

"Internet und Telekommunikation für Ihr Business" lautete das Motto der Herbstpremiere im Kölner Veranstaltungsprogramm, die sich vor allem an kleinere und mittelständische Unternehmen richtete.

Nicht Bits und Bytes standen im Vordergrund, sondern der Einsatz neuer technischer Systeme im geschäftlichen Alltag. 95 führende Anbieter und Organisationen aus der Internet- und Telekommunikationsbranche demonstrierten in etwa 80 Vorträgen, Diskussionen und Workshops und an den Ständen in Halle 10, wie die Neuen Medien die Mobilität erhöhen, welche Dienstleistungsangebote es gibt, wie man die Abläufe im Unternehmen mit Hilfe der Technik optimiert, wie man schneller an die richtigen Informationen kommt als der Wettbewerb.

An zwei Veranstaltungstagen (7. und 8. November 2002) wurden 1.800 Teilnehmer registriert.

Nach den Worten von KölnMesse-Geschäftsführer Bernd Aufderheide war die communicate! "ein wichtiger erster Schritt in einen Markt, der in Zukunft ein enormes Potenzial zu bieten hat. Wir sind von der communicate! überzeugt, nun gilt es, die Zielgruppe Mittelstand stärker zu mobilisieren."

Einige Highlights der Veranstaltung stießen bereits in diesem Jahr auf großes Besucherinteresse. Dazu zählen das D 21 Podium mit den Schwerpunktthemen eGovernment und eHealth, das TCC Konvergenz Forum, das sich dem Zusammenwachsen der verschiedenen Medien zu neuen Systemen widmete oder das PC Praxis Forum zum Thema Urheberrechtsverletzung am "Tatort Internet".

Es gab eine spannende und kontrovers geführte Podiumsdiskussion rund um die "Always on Generation", die rund um die Uhr im Netzwerk der Neuen Medien kommuniziert.

Erfolgreich wie bereits in der Vergangenheit zu verschiedenen Kölner Veranstaltungen verlief auch die IT-Business-Plattform Nordrhein-Westfalen & Niederlande, auf der Kooperationen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie zwischen Unternehmen aus beiden Regionen vermittelt wurden.

Hochkarätig besetzt mit etwa 200 Topmanagern der nordrheinwestfälischen Internetwirtschaft war am Vorabend auch die Auftaktveranstaltung, der E|NRW Internet Summit auf Schloss Bensberg vor den Toren Kölns.

Mehr Informationen zur Messe:
http://www.communicate-cologne.de

» Communicate! - Messe Köln