Home > News > Patienteninformationen und Leistungsv...

Patienteninformationen und Leistungsvielfalt durch das Internet trotz Gesundheitsreform


Patienteninformationen und Leistungsvielfalt durch das Internet trotz Gesundheitsreform

Eschweiler, das St.-Antonius Hospital mit seinen mehr als 1.000 Beschäftigten ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen und bündelt seit Dezember seine medizinische Kompetenz und Leistungsfähigkeit als Gesundheitszentrum in der Region Aachen in einem neuen Informationsportal http://www.sah-eschweiler.de.

Mit dem neuen Internetportal verfolgt das St.-Antonius Hospitals das Ziel, seine Patienten und Interessierten umfangreich über die weit gefächerten Möglichkeiten der ambulanten Versorgung vorab zu informieren.

Innovative Leistungen der einzelnen Abteilungen und Fachärzte, wie z.B. dem Euregio-Brust-Zentrum, werden allen Patienten und Interessierten anschaulich zur Verfügung zu stellen.

Das Krankenhaus in katholischer Trägerschaft behandelt rund 16.000 stationäre und 30.000 ambulante Patientinnen und Patienten im Jahr und führt ca. 10.000 Operationen durch.

Dazu Herr Prickarz, kaufmännischer Leiter des St.-Antonius Hospitals: „Im harten Wettbewerb des medizinischen Kompetenzzentren ist eine umfassende Kommunikation zur schnellen Bereitstellung von Patienteninformationen unumgänglich.

Das St.-Antonius Hospital, im Herzen Eschweilers, möchte seinen Patienten, den Vorsprung durch aktuelles Wissen und Informationen über die innovativen Leistungen seines Kompetenzzentrums klar und verständlich näher bringen. Hierfür war unser primäres Ziel die Schaffung einer Informationsplattform mit Hilfe der neuen Medien, die alle Fachabteilungen unseres Krankenhauses beinhaltet und zu einer eigenen aktuellen Darstellung verhilft.“

Um dies zu erreichen, wurden alle bisherigen 16 Internet-Auftritte des St.-Antonius Hospitals, aus Ihrer bisherigen starren Struktur befreit und durch ein langfristig geplantes Konzept, in nur eine medizinische Internet-Plattform integriert.

Die Realisierung des Informationsportals betrug dabei nur drei Monate, so dass die einzelnen Fachabteilungen nach einer kurzen Einweisung direkt mit der redaktionellen Arbeit beginnen konnten. Sämtliche Inhalte konnten ohne Programmierkenntnisse selbstständig eingepflegt werden.

Durch die einfache Handhabung bzw. Bedienung der Redaktionsoberfläche konnten Bilder und Texte sehr schnell eingepflegt, bearbeitet und durch ein integriertes Dokumenten- management strukturiert abgelegt werden.

Das System registriert dabei jede Veränderung innerhalb des Internetportals und legt diese versionisiert ab. Diese Möglichkeit bedeutet für die Verwaltung des Krankenhauses eine umfassende Kontrolle über die Aktualität und Richtigkeit aller Inhalte.

Die gesamte technische Basis für das neue Informationsportal bildet das Enterprise Content-Management-Systems (ECMS) K3CMS PRO der K3 Innovationen GmbH. Die K3 Innovationen GmbH zeichnet sich nicht nur verantwortlich für die gemeinsame konzeptionelle Entwicklung des medizinischen Informationsportals, sondern realisierte das frische Design, die Integration der einzelnen Fachabteilungen, die Programmierung und die Übernahme von bisherigen Daten und internen Arbeitsprozessen, sowie entsprechende Server- und Hostingleistungen.

Seitdem Relaunch und dem Einsatz von K3CMS PRO verzeichnet das Krankenhaus unter http://www.sah-eschweiler.de jeden Monat ca. 50.000 Zugriffe auf das Online-Portal und bietet den ca. 1.600 Mitarbeiter aus den verschiedenen Fachabteilungen des Krankenhauses eine „ganzheitliche Versorgung“ im internen Intranet-Bereich.

Unter http://www.sah-eschweiler.de finden Interessierte u. a. auch das Euregio-Brustzentrum und das Euregio-Reha-Zentrum, die als medizinische Kompetenzzentren über die Euregio hinaus ein Begriff sind.

Umfassende Informationen zu folgenden Abteilungen sind vorhanden:
Allgemein-, Thorax- und Gefäßchirugie
Gynäkologie und Geburtshilfe
Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde (HNO)
Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
Unfallchirurgie
Urologie und Kinderurologie
Hämatologie und Onkologie
Innere Medizin
Anästhesie und operative Intensivmedizin
fachübergreifende Frührehabilitation und Sportmedizin
Radiologie
Labormedizin
Euregio-Brust-Zentrum
Euregio-Gefäß-Zentrum

   
   

Pressekontakt:
K3 Innovationen GmbH
D. Kruppa
Hohenzollernstr. 66-68
D – 52351 Düren

http://www.k3-innovationen.de
http://www.cms-webprojekte.de
http://www.sah-eschweiler.de

   
» St.-Antonius Hospital, Eschweiler