Home > News > Mit frischem Redesign und eZ Publish...

Mit frischem Redesign in den Frühling


Mit frischem Redesign und eZ Publish in den Frühling

Alles „Neue“ macht der Frühling. Mit diesen guten Vorsätzen hat die Calpam Mineralöl-Gesellschaft mbH das Dürener Internet-Systemhaus K3 Innovationen GmbH beauftragt ihr Heizöl-Portal www.calpam.com komplett zu überarbeiten und den aktuellen technischen Vorgaben für Internet-Browser und Suchmaschinen anzupassen.

Die Calpam Mineralöl-Gesellschaft mbH vertraut seit mehr als 10 Jahren auf die innovativen Service-Leistungen der K3. Nach einer differenzierten IST-Analyse des bisherigen Heizöl-Portals war Calpam und K3 klar, dass Kundenservice, Inter-Aktivität mit den Kunden und aktuelle Informationen rund um die Themen Heizöl, Tanken und Schmierstoffe kundenfreundlicher gestaltet werden sollen.

Vor allem die Kernaussagen des Unternehmens sollten visuell klar und zielgenau für die Kunden ersichtlich sein. Hierzu entschied man sich für plakative Banner, welche  auf die Wünsche der Kunde eingehen und die „Calpam-Leistungen und Produkte“ visuell unterstützen.  Die Botschaft für die Kunden ist eindeutig - Der Kunde hat immer das Gefühl zielgenau zu seinem Ansprechpartner geführt zu werden – bei Calpam gibt es noch den persönlichen Ansprechpartner zu jeder Anforderung und jedem Produkt.

Um den Kunden des Mineralölunternehmens die Möglichkeit zu geben, selber zu entscheiden, welchen Einstieg sie in das Online-Portal nehmen möchten, wurde eine neue optische Navigation auf der Starseite im linken Bereich angelegt. Fährt der Besucher mit seinem Cursor über die Hauptnavigation dann öffnet sich direkt benutzerfreundlich eine Unternavigation mit weiteren Themenbildern. Von dort gelangt er dann zielgenau zu seinen Informationen. 

Um diese Informationen optisch interessanter darzustellen entschied sich die Calpam mit Hilfe des neuen Design-Kopnzeptes von K3 dafür, die jeweiligen Inhaltspunkte grundsätzlich mit einem Bild, Überschrift und einem kurzen Anfangssatz als Block darzustellen. Das hat den Vorteil, dass selbst mächtige Inhaltsseiten aufgeräumt und klar in ihren Inhalten differenziert sind. Mit einem „weiterlesen Button“ kann der Kunde sich dann „seine“ persönlichen Informationen zugänglich machen.

Bei der Calpam Mineralöl-Gesellschaft mbH  wird der Kundenservice noch GROSS geschrieben.

Bei Calpam wird der Kunde nicht alleine gelassen - Der schnelle Kontakt zur Calpam und seinen Mitarbeitern ist in Zukunft über die „Kundenleiste“ unterhalb der Banner garantiert. Hier kann der Kunde die Calpam-Website und die jeweiligen Serviceleistungen bewerten oder findet direkt die richtige Kontaktmöglichkeit, ob per E-Mail oder Telefon, die Ansprechpartner sind nur einen Klick entfernt.  Mit dem neuen Bookmarking-Tool kann der Kunde das „Calpam-Portal“ und die jeweiligen Informationen direkt mit den sozialen Netzwerken wie z.B. Facebook, Mister Wong oder anderen verknüpfen.   

Viele Kunden schätzen seit Jahren auch die Aktualität des Online-Portals. Marktinformationen und -Themen stehen in drei Newslettern tagesaktuell zur Verfügung. Auf der Startseite bietet die Calpam den Brennstoffnewsletter direkt im Hauptfeld an. Darin enthalten sind  die aktuellen und innovativen News aus der Mineralölbranche für den Privatmann als auch den gewerblichen Kunden. Der aktuelle Calpam-Newsletter mit aktuellen Informationen auch zum Thema „Heizöl“, steht für aktuelle Informationen bequem per E-Mail im eigenen Mail-Postfach, das umfassende Archiv dieses Newsletters stillt den Wissensdurst zu aktuellen Fragen rund um die  man weitere News, so kann der Besucher in den Newsletter-Archiven seinen Wissensdurst stillen.

Das Projekt wurde von der K3 Innovationen GmbH erfolgreich innerhalb eines Zeitraums von 6 Wochen umgesetzt. Die Projektarbeit war dabei geprägt von einer intensiven und konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Marketing-Team der Calpam Mineralöl-Gesellschaft mbH. Die Geschäftsleitung des Mineralöl-Spezialisten war jederzeit in das Projekt mit eingebunden und unterstützte die Umsetzung von innovativen Ideen und Zielen.

 

http://www.calpam.com

» Projekte

 

Ihr Ansprechpartner

Dieter Kruppa