Die K3 Innovationen GmbH, Digitalagentur mit Sitz in Düren konnte in den letzten Monaten nicht nur ihre Kunden mit ihrer neuen datenschutzkonformen und sicheren Videokonferenz-Lösung „beolo“ überzeugen. Sie weckte auch das Interesse der IHK Aachen und der IHK Köln. Auf Einladung der Industrie- und Handelskammern NRW wird der Gründer und Geschäftsführer der K3, Christoph Kruppa, nun die Alternative zu Zoom, Skype, GoToMeeting und Google Meet auf dem diesjährigen IT-Sicherheitstag NRW vorstellen.

Eigentlich hätte dieser im Tivoli Aachen stattfinden sollen, wurde aber aufgrund der Corona-Pandemie nun online aufgesetzt.
Am Mittwoch, den 02.12.2020 zwischen 9.30 und 16.00 Uhr können sich Interessierte zu Themen rund um Daten-, Informations- und IT-Sicherheit und die Abwehr von Cyberkriminalität informieren.

In Zeiten, in denen Corona uns noch voll im Griff hat und Home-Office immer häufiger zum MUSS wird, sehen sich Unternehmen mit der Frage konfrontiert, welches Konferenztool einfach, effizient - aber eben auch datensicher - eingesetzt werden kann. Gerade kleinere und mittelständische Unternehmen haben hier oft Beratungsbedarf, weil ihnen die Ressourcen und auch das Know-how fehlen.
Herr Kruppa wird mit seinem Vortrag einen kurzen Überblick über die wichtigsten Aspekte bei der Auswahl einer Lösung geben und Wege der einfachen und sicheren Videokommunikation aufzeigen. Sein Vortrag steht für 14-15 Uhr mit dem Titel „Sichere Videokonferenzen und Dokumenten-Sharing“ auf der Tagesordnung.

Alle Informationen zum IT-Sicherheitstag finden Sie hier:
www.it-sicherheitstag-nrw.de

Die Agenda zum IT-Sicherheitstag finden Sie hier:
www.it-sicherheitstag-nrw.de/Agenda.html

Zur Online-Konferenz anmelden können Sie sich hier:
www.it-sicherheitstag-nrw.de/Anmeldung.html

Informationen zu beolo gibt es unter folgendem Link:
www.beolo.de

Und Informationen und Kontaktdaten der K3 Innovationen GmbH finden Sie hier:
www.k3-innovationen.de